Hinweise zur Batterieentsorgung

Die folgenden Hinweise zur Batterieentsorgung sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erforderlich. Batterien dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden, sondern müssen gemäß den jeweiligen örtlichen Vorschriften an dafür vorgesehenen Sammelstellen oder beim Händler zurückgegeben werden.

Entsprechende Sammelstellen und Rücknahmestellen sind in der Regel in jeder Gemeinde vorhanden und können bei den örtlichen Abfallwirtschaftsbetrieben erfragt werden. Verbraucher haben zudem die Möglichkeit, Batterien beim Händler kostenlos zurückzugeben. Die Batterien werden anschließend einer umweltgerechten Entsorgung zugeführt.

Die Entsorgung von Batterien in den Hausmüll stellt eine Gefahr für die Umwelt dar und ist daher untersagt. Batterien enthalten schädliche Substanzen, die bei unsachgemäßer Entsorgung Schäden an Boden, Wasser und Luft verursachen können. Durch eine sachgerechte Entsorgung von Batterien können diese Schäden vermieden werden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine ordnungsgemäße Entsorgung von Batterien gesetzlich vorgeschrieben ist und Verstöße gegen diese Vorschrift mit hohen Bußgeldern geahndet werden können.

Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.

 

 Batterieschutzgesetz Kennzeichnung

Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium

Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber

Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei

 

Bitte beachte die vorstehenden Hinweise.